Themenwelt Gesundheit und Sport

Biken, Klettern, Rodeln - Wenn Ihre Schüler den Nervenkitzel lieben, fit sind und über eine gute Kondition verfügen, dann kommen Sie nach Zinnwald!

Wenn Ihre Schüler den Nervenkitzel lieben, fit sind und über eine gute Kondition verfügen, dann kommen Sie nach Zinnwald! In der Wintersport-Stadt Altenberg kann Ihre Klasse am eigenen Leib ausprobieren, wie sich die Profis aus dem Fernsehen fühlen. Am Bike-Tag legen Sie die Länge der Strecke fest und genießen beim Radeln den herrlichen Blick über das östliche Erzgebirge mit seinen Bergen. Im Landesleistungszentrum wird bei einem Wettbewerb im Rennschlittenanschub gepunktet und auf der Sommerrodelbahn ein rasanter Abschluss des Bob-Tages gesetzt. Mit dem Bus geht es dann am Kletter-Tag nach Paulsdorf in den Klettergarten. Der Biathlon-Tag wird spannend. Haben Ihre Schüler schon einmal Zielschießen auf Inlinern gewagt? Eine Bergwanderung mit anschließender Siegerehrung am Lagerfeuer lassen die Klassenfahrt gemütlich ausklingen.

Eignung: OS/GYM, 8. bis 13. Klasse - Sport

1. Tag: Biathlon-Tag
Auf gehts zur Biathlon Arena in Zinnwald. Bei einem Biathlonwettbewerb könnt ihr zeigen, wer der Chef in der Arena ist! Trefft sicher ins Schwarze! Wenn nicht, dann gibt’s eine Strafrunde. Das Mittagessen gibt es rustikal vor Ort. Auch der Rückweg zur Jugendherberge bleibt sportlich motiviert: Wir besuchen die alte Bobbahn und bezwingen zum Schluss noch einen „Achttausender“ – doch keine Angst, das ist für Sportskanonen wie Euch ein Klacks! Zurück in der Jugendherberge erwartet Euch das verdiente Abendessen. Danach lasst Ihr den Tag mit der Siegerehrung des Staffelwettkampfs und einem gemütlichen Lagerfeuerabend ausklingen.

2. Tag: Bike-Tag
Dieser Tag steht ganz im Zeichen des Rades. Die Räder werden in Altenberg abgeholt und los geht’s! Die Länge der Strecke legen wir gemeinsam fest, je nachdem, über wie viel Kraft Ihr verfügt! In jedem Fall aber genießen wir unterwegs den herrlichen Blick über das östliche Erzgebirge mit seinen Bergen.

3. Tag: Rodel-Tag
Frisch gestärkt vom Frühstückbuffet, wandern wir nach Altenberg. Im Landesleistungszentrum könnt Ihr bei einem Wettbewerb im Rennschlittenanschub punkten und zeigen, wer hier der Meister ist. Geübt wird hier mit „richtigen“ Rennschlitten. Etwas weniger rasant, aber genauso flott wird unser Rodel-Tag auf der „normalen“ Sommerrodelbahn in Altenberg abgeschlossen. Glücklich, müde und mit vielen Eindrücken im Kopf geht’s zurück zur Jugendherberge, wo der Tag entspannt zu Ende geht.

4. Tag: Kletter-Tag
Der Tag beginnt mit einem kräftigen Sportler-Frühstück, denn Ihr benötigt viel Power für den Tag: Wir fahren mit dem Bus nach Paulsdorf in den Sherwood Forest! Bei verschiedenen Schwierigkeitsgraden geht’s hoch hinaus! Erlebt als Team den Klettergarten mit seinen sechs unterschiedlichen Parcours. Wer Lust hat, kann anschließend noch in der Talsperre Malter baden gehen.

5. Tag: AB-Reise-Tag
Nach einem Frühstück kehren die erfolgreichen Sportler nach Hause zurück. Dort könnt Ihr stolz die Bilder zeigen, die wir von Euch während des gesamten Aufenthalts auf der Rennstrecke und am Schießstand geschossen haben. Denn jeder erhält eine CD als Erinnerung mit nach Hause.

Jetzt per E-Mail bei der Jugendherberge anfragen!

Zurück zur Übersicht