Tipps für Ihren Aufenthalt in Schöneck

Um Ihnen bei den Planungen für Ihren Aufenthalt behilflich zu sein, haben wir einige Sehenswürdigkeiten und besondere Angebote der Region nachfolgend zusammengefasst. Die Mitarbeiter der Jugendherberge helfen Ihnen gern bei der individuellen Zusammenstellung.

Ferienspaß rund um die Jugendherberge

  • Besuch des Reiterhofes Schöneck mit Kremserfahrt und Reiten
  • ein Nachmittag / Abend im IFA-Ferienpark Schöneck mit Erlebnisbad, Kegeln, Bowling, Minigolf, Squash, Tennishalle, Billard
  • Skikurse alpin (auch für Anfänger), Langlauf
  • Skiausleihe im Ort (300 m von JH), 5 Skilifte und maschinell gepflegte Pisten, Beschneiungsanlage, 40 km maschinell gespurtes Loipennetz
  • Beginn der Kammloipe bis Johanngeorgenstadt
  • Abschlussabend im Sommer mit Disco, Lagerfeuer und Grillen oder im Winter mit Fackelwanderung, Disco und Skiquiz

Programmbausteine für einen individuellen Aufenthalt

  • Ortsrundgang zum kennenlernen der Umgebung und der Stadt (Naturlehrpfad, Aussichtsfelsen "Alter Söll" mit Ritterspielplatz, "Skiwelt" Schöneck, Kneippanlagen, Klettergarten, Heimatmuseum)
  • Halbtagswanderung über Naherholungsgebiet "Muldenquelle" zur Muldenberger Talsperre, dabei kennen lernen von Flora und Fauna des Oberen Vogtlandes
  • Halbtagestour mit dem Mountainbike durchs Vogtland (Fahrradausleihe 300 m von JH entfernt) bis zur Vogtlandarena in Klingenthal
  • Halbtagesfahrt zur Sternwarte Rodewisch mit der Vogtlandbahn
  • Halbtagesfahrt ins Musikinstrumentenmuseum Markneukirchen mit der Vogtlandbahn

Vogtlandrundfahrt mit dem Bus

ganztägige Tour von 9.00 bis 15.30 Uhr - mind. 25 Teilnehmer
Folgende Ziele stehen zur Auswahl:

  1. Talsperre Pöhl mit Dampferfahrt, Göltzschtalbrücke, Besuch der Drachenhöhle Syrau, Rückfahrt über Plauen (Stadtbesichtigung der Vogtlandmetropole)
  2. Musikinstrumentenmuseum Markneukirchen, Raumfahrtmuseum Morgenröthe- Rautenkranz, Vogtlangarena Klingenthal und Sommerrodelbahn Mühlleithen oder Besucherbergwerk Schneckenstein
  3. Miniaturschau "Klein-Vogtland" mit Botanischem Garten Adorf /V., Bauernmuseum Landwüst, Sommerrodelbahn Klingenthal – Mühlleithen, Vogtlandarena Klingenthal oder Besucherbergwerk Schneckenstein
  4. Ein Tag im Freizeit- und Erlebnispark Plohn

Ganztageswanderungen

Folgende Touren (z.Teil auch mit Mountainbike möglich) stehen zur Auswahl:

  1. zum Schneckenstein (einziger Topasfelsen Europas), mit Besuch des Bergwerkes und der Mineraliensammlung
  2. über Galgenberg, Flächennaturdenkmal "Steinwiesen", Eschenbach (Umgebindehaus), Bockmühle, "Tiefer Graben" wieder nach Schöneck
  3. über Musikantensteig nach Grünbach, durchs Göltzschtal bis Talsperre Falkenstein, Rückfahrt mit der "Vogtlandbahn"
  4. mit der Vogtlandbahn bis Siebenbrunn, Wanderung zum Bauernmuseum Landwüst und zurück bis Siebenbrunn und anschließend wieder mit der Vogtlandbahn bis Schöneck

Hinweis

Mit Hilfe dieser Bausteine kann sich jeder ein Aufenthaltsprogramm nach seinen Wünschen und Vorstellungen selbst "basteln". Dabei stehen wir Euch /Ihnen natürlich mit Rat und Tat zur Seite. Die Preise der einzelnen Bausteine können in der Jugendherberge telefonisch abgefragt werden und für längere Aufenthalte, wie Ferienfreizeiten, Schullandheimaufenthalte oder Trainingslager bereiten wir auf Wunsch besondere Programme vor.

Stadt Schöneck mit Bike- und Skiwelt

Auf der Internetpräsenz der Stadt Schöneck finden Gäste allerhand Informationen zu Veranstaltungen, zum "Ferienland" Schöneck mit Tipps für die Gestaltung Ihres Aufenthaltes und im Winter täglich den Schneebericht. http://www.schoeneck.eu/

IFA Ferienpark

Quasi direkt vor der Haustür liegt der IFA Ferienpark mit Erlebnisbad, Kegel-und Bowlingbahnen, Tennishalle und Squash. http://www.ifa-ferienpark-vogtland.de/

Kletterwald Schöneck

Seilbahn- und Kletterbrücken in bisher unerreichten Höhen können ganz in der Nähe der Jugendherberge erklettert werden. Bis zu 15 Meter hohe Fichten wurden mit Seilen zu Brücken verbunden. Hier kann jeder mutige Gast wie Tarzan von Baum zu Baum schwingen oder wie Indiana Jones über wackelige Brücken steigen und an Seilen Hindernisse überqueren. http://www.kletterwald.de/