Tipps für Ihren Aufenthalt in Frauenstein

Pferde sind rund um die Jugendherberge zahlreich zu finden
Pferde sind rund um die Jugendherberge zu finden

Das großzügige Außengelände bietet hervorragende Möglichkeiten für Sport, Spiel und Abenteuer. Kegelbahn, Seilbahn und Wasserspiellandschaft sind nicht nur bei den jüngeren Gästen die absoluten Renner. Die urige „Zukunftswerkstatt“ kann für Work-Shops und Kreativarbeiten ebenso genutzt werden wie für Lagerfeuer oder zum Grillen.

Bei der Ausgestaltung der Programme spielen künstlerische und kulturelle Aspekte eine große Rolle. Es gibt jedoch auch darüber hinaus spannende Angebote, wie beispielsweise Reiterferien für die ganze Familie oder Motorradfreizeiten. Im Winter steht der Skispaß im Vordergrund. Rodelbahn und Einstieg in die Skiloipe liegen direkt vor der Haustür.

Wanderungen und Ausflüge

Wegen seiner landschaftlich so reizvollen Lage ist Frauenstein ein Fremdenverkehrszentrum des Ost-Erzgebirges. Anziehungspunkte sind u.a. die wohl größte mittelalterliche Burgruine Sachsens und das Gottfried-Silbermann-Museum im Schloss Frauenstein. Folgende Unternehmungen sind rund um die Jugendherberge möglich:

  • Besuch der Landeshauptstadt Dresden mit Kunstsammlungen, Oper, Museen, z.B. Frauenkirche, Grünes Gewölbe u.a.
  • Besuch der Kreisstadt Freiberg: Kennen lernen der Bergbaugeschichte und des Doms mit Sibermannorgel
  • Besuch des Nachbarlandes Tschechien: Kennen lernen von Land und Leuten
  • Der böhmische Kamm des Erzgebirges bietet Freunden des Wanderns, Walkings, Mountainbiking und Reitens optimale Bedingungen.
  • Seiffen: Besuch des Spielzeugdorfes (Erzgebirgskunst) oder Spaß auf der Sommerrodelbahn
  • Mühlenwanderung mit Besuch des technischen Museums "Weicheltmühle"
  • Führungen an den Trinkwassertalsperren Lichtenberg und Lehnmühle