DJH Jugendherberge Dresden-Radebeul

Willkommen in Radebeul - Sachsens Weinanbaugebiet!

Radebeul ist ein traditionsreicher Weinanbaustandort. Eng verbunden damit ist eine Vielzahl noch vorhandener Winzerhöfe, Berg- und Lusthäuser. Vom eigenwilligen Reiz der Landschaft fühlten sich Künstler wie Wissenschaftler gleichermaßen angezogen. Der Schriftsteller Karl May schuf sein Lebenswerk in Radebeul. Dem Naturheilkundler Friedrich Eduard Bilz verdanken Einwohner und Gäste das Wellenbad.

Mit seinen Kultur- und Freizeiteinrichtungen, sowie den vielfältigen Veranstaltungen ist Radebeul der geeignete Ort, um vor den Toren Dresdens Kultur und Natur in Einklang zu erleben. Per Schmalspurbahn vom Bahnhof Radebeul-Ost nach Radeburg ist Moritzburg erreichbar. Ausflüge in das Elbsandsteingebirge, die "Sächsische Schweiz" oder das Erzgebirge sind von Radebeul aus bequem auch mit Nahverkehrsmitteln möglich. Die Jugendherberge befindet sich in einer ruhigen Seitenstraße von Radebeul, dennoch direkt an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden.

Hausprospekt (PDF-Download)

Übernachtung mit Frühstück ab 20,50 Euro - Detaillierte Preise

Ihr mögt uns?
Dann zeigt uns das doch auch auf Facebook:
www.facebook.com/jugendherberge.radebeul


Qualitätsmanagement & Zertifikate


Familienurlaub buchen


Das wollen wir leisten und vermitteln

Die Reisen und die Begegnung mit der Jugend des In- und Auslandes, ihr gemeinsames Gespräch, Toleranz zu üben und Freundschaften zu schließen - all das ist uns wichtig und bestimmt unsere tägliche Arbeit.


Zufriedene Gäste

Die Meinungen unserer Gäste wollen wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten und so gewähren wir Ihnen hier einen kleinen Einblick. Waren Sie bei uns zu Gast und möchten uns Ihre Eindrücke schildern? Nutzen Sie doch bitte unseren Online-Fragebogen.

Zum Gästefragebogen >>>

Ich fand es in der Jugendherberge schön, weil wir einen großen Garten hatten. Besonders gefiel mir das Kettenbasteln und der Ausflug ins Karl-May-Museum. Schade fand ich, dass wir nach drei Tagen wieder zurückfahren mussten. David, Klasse 4, Astrid-Lindgren-Grundschule
Den kompletten Artikel zur Klassenfahrt "Auf Indianderspuren unterwegs" - erschienen im Heidenauer Journal - lesen Sie hier.

 
Buchungshilfe

Anfragen & Buchen




Kontakt mit unserem Service-CenterServiceQualität DEUTSCHLAND